Unser Bezirksschützenmeister feierte seinen 60.



Unter den zahlreichen Gästen auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann

Zum Bericht

   

   
Mittelfränkischer Schützentag

Ehrenmitgliedschaft für Heinz Wilczynski

 
Bilder und Infos vom Schützentag
  
Sportbericht 2018
     

  
 Mittelfränkisches Bundesschießen
Ausrichter ist die SG 1562 Spalt
 
Schießen vom 09. April bis 19. Mai   ...   Schützenfest mit Königsproklamation am 09. Juni 2019
  
Der Mittelfränkische Schützenbund hofft, daß sich zahlreiche Schützen am Bundesschießen beteiligen
und wünscht schon jetzt einen schönen Aufenthalt in Spalt, viel Erfolg und GUT SCHUSS
  

Weitere Informationen unter       www.SG1562Spalt.de
   

 
   Aktuelles auf der Homepage 
    
 
 
   
24.03.2019
Sprint-Cup 2019   ...   Erster sportlicher Höhepunkt des MSB
    
Am 24.03.2019 fand beim VfL Veitsbronn der Sprint-Cup statt, an dem 8 Gaumannschaften teilnahmen.
Alle Schützen mußten in der 1. Runde 20 Wettkampfschüsse abgeben, die für die Mannschaftswertung
zählten.
Die Mannschaft des Gaues Pegnitzgrund 1 siegte mit 803,8 Ringen vor dem Gau Schwabach-Roth-Hilpoltstein (792,9) und dem Gau Hesselberg (785,9).

In der Runden 2 mußten 10 Schüsse abgegeben werden. Da nur 31 Schützen antraten, qualifizierten sich alle Teilnehmer für die Gruppenrunde. Aus den 4 Achtergruppen mußten je Gruppe die schlechtesten 4 ausscheiden.

In der nächsten Runde mußten nach einem vorgegebenen Chema je 2 Schützen gegeneinander antreten. Der Sieger qualifizierte sich fürs Viertelfinale, ab dem es im Finalmodus "Best of 11" geschossen wurde.

Nach dem Halbfinale standen die Finalisten fest.

Sieger des Sprintcups 2019 wurde aus dem Gau Eichstätt Michael Jupke vor Manuel Ludewig
(Gau A-N-B), Julia Helgert (Gau Pegrnitzgrund) und Michael Jank (Gau S-R-H).

Geleitet wurde der Wettkampf vom 3. Bezirkssportleiter Markus Harrer.

Für die Teilnehmer war der Sprint-Cup eine willkommene Abwechslung zu den normalen Wettkämpfen.


Hier geht's zu den Ergebnissen
    
        23.03.2019
  Vergleichsrunde ist gestartet               
Tolle Stimmung, gute Ergebnisse und viel Spaß beim 1. Schießen in Weihenzell

Am Start waren 42 Auflageschützen aus 17 Vereinen aus 9 Gauen des Bezirks.
31 Luftgewehr- und 11 Luftpistolenschützen kämpften um den Sieg in der Serienwertung
und um die Preise in der Teilerwertung.

Mit dem Luftgewehr siegte Helga Tersch vom SV Hohenstadt mit 314,7 Ringen.
Ein Zehntel dahinter mit 314,6 Ringen kam Elfride Eitel von der SG Spalt und
wieder ein Zehntel dahinter mit 314,5 Ringe plazierte sich Werner Schmid von
der SG Wendelstein.

Mit der Luftpistole war Johann Eberle von der KPFSG Greding mit 308,7 Ringen
nicht zu schlagen. Ihm folgten Heinz Lang vom SSV Hesselberg mit 303,9 Ringen
vor Rudolf Gebert von der SG Wendelstein mit 301,4 Ringen.

In der Teilerwertung holte sich Elfriede Eitel  von der SG Spalt mit einem 7,0 Teiler
den 1. Platz und konnte sich einen der 10 Preise aussuchen.
Die nächsten Plätze belegten Dieter Tersch (18,1), Roland Schwederski (20,0)
 - beide vom SV Hohenstadt, Manfred Fischer (21,2) von der SG Rothenburg T.
und Erich Billmeyer (23,3) von der SG Spalt.

Gute Gastgeber waren die Schützinnen und Schützen des Schützenvereins Weihenzell,
welche die Gäste bestens bewirteten.

Organisator Heinz Löhner sorgte bei der Siegerehrung mit seiner humorvollen Art für
gute Stimmung und dankte den Gastgebern und den Helfern.

Der nächste Wettkampf findet am 04.05.2019 bei der Kgl. Priv. FSG 1752 Greding statt


Teilnehmer am 1. Wettkampf der Vergleichsrunde in Weihenzell
       
Zu den Ergebnissen
       
 

   

    zum Archiv